Dienstag, 1. Dezember 2009

BACK-WAHN

jahaaaa, ich hab doch noch dran gedacht, die kekse zu fotografieren,
bevor sie alle aufgemuffelt sind!!

es hat sooo viel spaß gemacht, in netter gesellschaft die küche einzusauen!!!
(war ja zum glück nicht meine...) ;o)

unsere teige waren mehr so freestyle, der eine wurde mit eierlikör verfeinert (auch roh wahnsinnig lecker!)
und der andere bestand bestimmt zur hälfte aus marzipan...

herausgekommen sind jede menge mädchen-kekse...hehe...gibt einfach zu viel prinzessinnen-streusel-zeugs...




ach, bevor ich es vergesse: eine obligatorische schürze mußte auch sein. die tischdecke dafür hab ich einen tag vorher in der möbelscheune (gebrauchte sachen für wenig geld) erstanden. und weil die schürzen noch fertig werden mußten, bin ich auch ein klitzekleines bißchen zu spät in die küche gestolpert...tsss...ich nun wieder...

meine schürze ist zwar - wie ich - nicht mit auf dem bild, sieht aber täuschend ähnlich aus ;o)




platzsparend ausstechen und dann aber die umrisse aufessen...ein ungeschriebenes gesetz ;o)

vorher:




nachher:

wie gesagt...ZU bunt mag ich´s auch nicht...alle kekse auf einmal anzugucken, hat mich schon fast überfordert, hehe...




...das mit dem gleichmäßig ausrollen üben wir noch...(also, ich zumindest)




die dalas durften natürlich auch nicht fehlen, allerdings sind die sehr bruchanfällig.
beinfraktur, um genau zu sein...ein paar haben´s aber überlebt:




kitsch as kitsch can.
(mit prinzessinnen-glitzer!)



und wie ihr seht, ist der elch doch nicht ganz an mir vorübergegangen...hehe...aber da bin ich auch nicht wirklich traurig drüber.

ach ja, für euch vielleicht ein alter hut, für uns war´s die entdeckung des tages:

zuckerguß mit zimt färben!! wird schön braun und schmeckt gefährlich lecker!!! echt...unbedingt ausprobieren!! (die anderen "zuckergüsse" sind ganz normal mit lebensmittelfarbe gefärbt)



so, mittlerweile sind die backformen wieder in der schublade gelandet und warten wahrscheinlich schon sehnsüchtig auf nächstes jahr...

...spätestens dann werden sie aber auf jeden fall wieder zum einsatz kommen, weil: das versprechen, nächstes jahr auch wieder zusammen kekse zu backen, muß man einfach einhalten! auch wenn ein bißchen glühwein im spiel war... ;o)




in diesem sinne...macht euch einen anständigen pott kaffee, nehmt euch nen keks (wenn auch nur virtuell) und laßt es euch gutgehen!! (geht im übrigen auch mit tee) :o)

keksliche grüße von
fräulein k.

Kommentare:

Conny hat gesagt…

Hi,
das sind sehr appetitliche Kekse und das Prinzessinen-Flitter-Gedöns finde ich klasse...eindeutig Mädchen-Plätzchen ;o)
Habe heute mit meiner Freundin auch Plätzchen gebacken und trotz guter Vorbereitung mussten wir bei zwei Sorten improvisieren...gar kein Problem...sind wir Frauen doch bekannt für's improvisieren, oder?
Jedenfalls hatten wir viel Spaß, obwohl wir von unserem Mokka- bzw. Orangen-Likör für's Rezept nichts probiert haben...Ehrenwort!

Lieben Gruß
Conny

Anna hat gesagt…

Oh, sind das leckere Kekse... Hmmm, da läuft mir das Wasser im mund zusammen!
Liebe Grüße und einen schönen Adventsabend, annalein

Sandra hat gesagt…

liebes fräulein k., da krieg ich ja speichelfluss, hömma. wie geil sehen die denn bitte aus? ich bin noch gar nicht zum backen gekommen, es ist eine schmach. kann aber nicht mehr lange dauern, vor allem nicht, nachdem ich hier so lange zähne bekommen habe. guten apettit. und wie meine mama immer zu sagen pflegte (zu meinem höchsten unverständnis wohlgemerkt): "und immer schön einteilen, kind." nee, is klar. tse.

byDESI ♥ hat gesagt…

Yummy...sehen echt superlecker aus.

Backen mit Freundinnen macht besonders Spass, gelle?

Liebe Grüße
DESI ♥

PS: Machst echt tolle Fotos ...

Min-Hus hat gesagt…

...man sind die toll!!Viel zu schade zum essen.Echte Kunstwerke.
Liebe Grüße sendet Dir Anja

Saxony Girl hat gesagt…

Mmh die sehen richtig lecker aus. Möchte man am liebsten gleich zu langen.
Wie machst du denn deinen Zuckerguss? Ich habe damit immer so meine Schwierigkeiten, deshalb nehme ich meist lieber Schokoladenglasur zur Deko.

LG Bianca

Sunday Roses hat gesagt…

...also ich bin auch auch der "Überhauptnichtweihnachtskekesebacker" aber in dieser Runde hätte ich auch bestimmt Spaß gehabt....
LG
Beate

Eve hat gesagt…

Liebes Fräulein Bac-K,

hehe, so eine Orgie hätte mir auch Spaß gemacht. Ich nehm dann mal bitte den dicken Elch da, der sieht total knuffig und lecker aus. Und Mädchenplätzchen müssen immer sein, da gibt es keinen Kitsch, da gibts nur Farben- und Glitzer-Rausch :-)

Danke für die Fotos. Einen schönen Mittwoch wünscht Dir
Eve

Schmitt´s hat gesagt…

Ja, das sind Deine Kekse!
Eindeutig zuzuordnen! Keine anderen Farben kämen dafür in Frage! ;-)

Wunderhübsch sehen sie aus - selbst aus "einfachen" Ausstecherle machst Du noch ein Kunstwerk... wow!!!

Die Glitter-Version ist natürlich der Hammer - andererseits erinnert sie mich schmerzhaft an die Zeiten von Amalgam-Füllungen. Da gab es mal so silberne Deko-Kügelchen-Streusel. Hölle, wenn die an so einen gefüllten Zahn kamen... autsch!!!

Liebe Grüße
Britta

Heimatkunde hat gesagt…

Soooo schöne Bilder! Die sind ja alle viel zu schön zum essen.
Da bekomme ich richtig Lust zu backen. Dieses Jahr war leider noch keine Zeit...

Lg Laura

mamas kram hat gesagt…

Deine Plätzchen sehen sooo schön aus! Die sind ja viel zu schade zum essen!
Meinem Mann muss ich übrigens immer etwas Teig übrig lassen. Er findet, dass der Teig tausendmal besser schmeckt, als die fertigen Kekse.
Eigentlich schade, dass du erst in einem Jahr wieder backen möchtest...
Liebe Grüsse
Doris

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Das sind aber tolle Kekse geworden ! Da greif ich doch gerne direkt mal virtuell zu ;o)

Mara Zeitspieler hat gesagt…

Hmmm, Kekse! Ich habe beim Ausstechen auch mit den Dalapferdbeinen gekämpft. 3/4 haben es nicht aufs Blech geschafft. Nach einer Weile bin ich dann schweren Herzens auf den Tigerentenausstecher umgestiegen....
Grüße von
Mara Zeitspieler