Sonntag, 2. August 2009

BUCHSTABENSALAT UND DÄNISCHE SCHÖNHEITEN

ich liebe buchstaben!! und diese hier ganz besonders...die hab ich nämlich heute eigenhändig erbeutet und mich gefreut bis zum gehtnichmehr... :o)



als ich die auf dem flohmarkt entdeckt hab, waren sie noch teil einer uralt-schreibmaschine. die fans von antiken schreibmaschinen mögen mir bitte verzeihen, daß der rest leider nicht überlebt hat...eigentlich sind solche maschinchen ja auch als ganzes schön, aber was macht man damit?? dann bau ich doch lieber die teile ab, die die schönheit ausmachen und zweckentfremde sie irgendwie. so haben sie wenigstens nochmal die chance auf ein prunkvolles, neues dasein. eine idee hab ich auch schon...mal sehen, ob ich sie irgendwie realisieren kann.




das zweite fundstück ist eine dänische frauenzeitschrift von 1957! mit teilweise echt hinreißender werbung...

haarpflegemittelchen:


und handcreme zum beispiel:


das hier ist zwar keine werbung, aber ich fand die kleider so bezaubernd ;o)


der flohmarkt hat sich eindeutig gelohnt und ist mein heutiger beweis dafür, daß eben doch qualität mehr zählt als quantität! :o)

das wort zum sonntag sprach heute:
fräulein k.

Kommentare:

Nancy hat gesagt…

Ach wie schön!!! Was planst du mit den Tasten?! GLG Nancy

Heimatkunde hat gesagt…

Wow, was für tolle Fundstücke! Die alten Tasten sind wirklich etwas ganz besonderes! Ich bin ganz schön neidisch. Bin auch ein absoluter Typo Fanatiker.

Lg Laura

fräulein klein hat gesagt…

Also die Tasten sind ja klasse! Die hätte ich auch gleich mal mitgenommen. Bin schon gespannt was Du damit machst!!!
GLG, Yvonne

Anna hat gesagt…

Super schöne Dinge hast du da wieder ergatert! Und das mit dem Buchstabensalat ist eine tolle Idee!!! Liebste Grüße, Anna

ati hat gesagt…

Die alten Tasten sind wirklich etwas ganz besonderes ,ich wurde auch gerne wissen was du mit denn vor hast :-)
LG Ati

Matjes & Meise hat gesagt…

Oh, ich kaufe ein "h"! (Ach ne, lieber "1 und ;"
Werden es Ketten? Das fände ich hübsch!

Grüße von der (h)-Meise

fräulein k. hat gesagt…

frau meise hat´s raus! ;o)

hab allerdings noch keine ahnung, ob bzw wie es klappt...

Schmitt´s hat gesagt…

Diese Buchstaben sehen schön hübsch aus einfach so wie sie da liegen!
Ich bin total gespannt, was Du mit Ihnen anstellen wirst!!!

So alte Zeitschriften sind was herrliches, gelle?! Da stöbere ich auch gerne drin rum!

Viele Grüße
Britta

Lilli und Lotta hat gesagt…

Was für tolle Fundstücke! Bin ja schon gespannt, was Du mit den Tasten vorhast :-)

Liebste Grüße
Maike

mamas kram hat gesagt…

Wie ist es doch schön, bei dir wieder deine schönen Arbeiten und deine tollen Fotos zu bewundern und wie herrlich, deine amüsanten Worte zu lesen!
Bin ja schon sehr gespannt, was du aus den Buchstaben zauberst!
Stor kraaam!
Doris

sole hat gesagt…

Einfach nur schön die Tasten!
Schon allein für diese tollen Fotos hat sich der Kauf gelohnt, finde ich - die sind einfach klasse!
Sage mal, wäre es für dich o.k., wenn ich mir die ausdrucke und in mein Büro hänge??
Liebe Grüße! Sole

mamas kram hat gesagt…

Wenn du magst,darfst du dir bei mir etwas abholen.
Liebe Grüsse
Doris

Corinna hat gesagt…

Als Sammlerin antiker Schreibmaschinen kann ich dich nur beglückwünschen. Das kursive Währungszeichen "M" über der "3" deutet in die späten 20er Jahre und ist selten zu finden. Es sind mit ziemlicher Sicherheit Tasten von einer AEG oder Olympia, die für Schmuck am besten geeigneten, da sie hinten komplett flach geschliffen werden können. Habe auch so ein Set in der Vitrine und freue mich täglich daran :-)
Liebe Grüße
Corinna

DerAugenblick hat gesagt…

hach, ich lese mich gerade durch deinen Blog-der ist ja traumhaft, deine ideen-WAHNSINN! hier , bei den buchstaben musste ich dir eben schreiben, weil ich sooooooooooooooooo begeistert bin. ich suche diese buchstaben(also die schreibmaschine) schon sehr lange... aber auf keinem flohmarkt bin ich bisher fündig geworden.ABER ich weiß irgendwo da draußen steht sie und wartet auf mich und dann freu ich mich;-)! Also, ich lese dann mal die Nacht hier bei dir durch. Ach , der Zollstockstern und die Glosbuslampe haben mich umgehauen. Ich werde mir morgen einen weißen zollstock kaufen und am sonntag einen globus auf dem flohmarkt finden-ganz bestimmt, der wird neben der schreibmaschine stehen, verstehste;-)

HerzlicHsT
Svenja