Samstag, 24. Oktober 2009

ALLER ANFANG IST SCHWER...

...und bis ich mich an die mini-overlock-maschine vom feinkostdiscounter rangewagt hab, ist fast ein jahr vergangen!! so lange stand sie hier in der ecke. eigentlich unfaßbar.




die anleitung läßt allerdings doch sehr zu wünschen übrig...hätte ich nicht vor einiger zeit davon gelesen, daß es das leben weitaus einfacher macht, wenn man den neuen faden einfach an den alten faden knotet, um sich das mühselige einfädelgefummel zu sparen, dann wär das ding vermutlich innerhalb der ersten fünf minuten schon wieder in die ecke zurückgewandert, aus der es gekommen war.

mit diesem wertvollen tip hab ich dann auch "nur" etwa eine stunde gebraucht, um die erste naht zustande zu bekommen...tsss...

ein grund, weshalb ich bisher eigentlich keine overlock gebraucht habe: ich näh so gut wie nie elastische stoffe. bisher. ich bin gespannt, ob sich das nun ändert.

jedenfalls bin ich doch froh, daß ich meine aussortierten t-shirts größtenteils nicht weggeschmissen hab. zumindest die, in denen ich noch potenzial gesehen hab, daß sie noch mal ganz groß rauskommen werden ;o)

hier also nun mein erstlingswerk. hab gedacht, ich fang mal gaaanz simpel an...ein paar armstulpen sind es geworden, tadaaa:




ein bißchen glück hatte ich mit der spitzenborte...die war nämlich schon an der unteren kante vom hemdchen dran! ;o)

als nächstes muß ich mich dann wohl in die hohe kunst der fadenspannung einarbeiten.
naja, man kann halt nicht alles haben...zumindest nicht auf einmal...


so, und jetzt widme ich mich weiter meinen stoffen...allerdings erstmal ohne maschine.
leider hab ich nämlich bisher keine gefunden, die mir den ganzen krempel ordentlich zusammenlegt und ins regal sortiert... ;o)

herzliche wochenendgrüße von
fräulein k.

Kommentare:

Emmas Living hat gesagt…

Hey Fräulein K.,

nur Mut - das Maschinchen ist echt super!! Ich hab sie nämlich auch. Und ich möchte sie für kein Geld der Welt mehr hergeben...

Viel Spaß beim Nähen...

Melanie

*räusper* die aber gestehen muß, dass mein liebster Ehemann mir immer die Fäden einzieht... ähm - bei mir klappt das immer nicht mit dem Anknoten...

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Na die Armstulpen sind doch schon gut geworden ! Nun bin ich mal gespannt, was Du noch alles schönes machst und uns hier päsentierst :o)

Schmitt´s hat gesagt…

Die Armstulpen sind ja super!!!
Toll, was man aus ausrangierten Shirts machen kann!!

Wenn Du eine Aufräum-Maschine gefunden hast, gib mir bitte unbedingt Bescheid!

Liebe Grüße
Britta

Claudia hat gesagt…

Peinlich aber wahr... ich muss auch noch an meine ran. Seit Weihnachten steht sie da. Eine Testnaht habe ich gemacht, Garn bestellt und das wars. Aber Jersey gekauft habe ich schon. Vielleicht ja morgen??
glg!
claudia

Sandra hat gesagt…

boah. hör auf. ich hab hier auch noch so ein paar anschaffungen stehen, die mir zu kompliziert sind. ein plotter / cutter z.B. ich frage mich, wer da die gebrauchsanleitung geschrieben hat. tse.
nicht aufgeben, irgendwann hat die schlaue frau das auch selber raus. und dann... ja DANN wirst du sachen zaubern. mein lieber schwan :) ich bin gespannt...

Anonym hat gesagt…

@fräulein k. & claudia
...das beruhigt mich ja doch, dass ich nicht die einzige bin, die das maschinchen seit weihnachten noch im karton stehen hat. ich trau mich auch nicht dran, aber allmählich sollte ich vielleicht zumindest mal schauen, ob das ding überhaupt funktioniert...
gruß, dani

kiki hat gesagt…

Bin gespannt, ob es das Maschinchen dieses Jahr wieder gibt, denn der Preis war ja nicht schlecht! Hoffe auf weitere Berichterstattung zwecks Kaufentscheidung! Ich war neulich glaube ich im gleichen Gartencentermitbastelabteilungundriesenweihnachtsdekomarkt!!!
LG,
kiki

Lilli und Lotta hat gesagt…

Hihi..., meine Freundinhat das Ding auch Zuhause stehen und wir haben mal einen ganzen vormittag damit verbracht, die Fäden einzufädeln und die Fadenspannung hinzubekommen...;-)

Dann hats aber geklappt.

GLG Maike

Shabby Hus hat gesagt…

ooh die sind wunderschön romantisch geworden - bin mal gespannt was Du noch alles mit der lieben feinkostdiscountermaschine zauberst;-)

Ganz liebe Grüße

Mareike

P.S. Einen wunderbar herrlich erfrischenden Blog hast Du. Bin auch eine Weißsüchtige und weiß nicht warum;-)